Ferienreitkurs

Ferienreitkurse für Fortgeschrittene

Kinder und Jugendliche mit unterschiedlicher Reiterfahrung und aus verschiedenen Reitställen nehmen an dieser Woche teil. Sie wollen miteinander Spaß haben, ihre reiterlichen Fähigkeiten verbessern und abseits des Alltags ein Stück Natur und Abenteuer erleben.

Mit Vertrauen und Freude reiten

Folgende Inhalte sind möglich:

  • Wiederholung und Vertiefung der Grundkenntnisse,
  • Sitzschulung für Balance im Schritt, Trab und Galopp,
  • Reiten ohne Sattel,
  • Dressurreiten und Bahnfiguren,
  • Geländereiten,
  • Halsringreiten,
  • Springgymnastik,
  • Trailreiten,
  • Reiter- oder Ritterspiele

Die Ausritte erleben die Jugendlichen als abwechslungsreiche und spannende Ausflüge in die Natur. Ob im Gelände oder auf dem Reitplatz: Das Wohlergehen der Pferde liegt uns am Herzen. Das für Mensch und Pferd gleichermaßen rückenfreundliche Reiten ist unser Ziel. Elemente des Centered Riding ergänzen den Klassischen Reitunterricht.

Jugendliche Fortgeschrittene können auch an den Fortgeschrittenenkursen mit Elementen des Centered Riding teilnehmen.

Mögliche Kursinhalte

Bodenarbeit: Die Basis für sicheres Reiten

Wir beschäftigen uns auch mit der Bodenarbeit, um uns mit eindeutigen Signalen mit den Pferden zu verständigen. Auch hier wiederholen und vertiefen wir die Grundkenntnisse des Umgangs mit den Pferden. Beim Putzen, Führen oder Satteln lernen die Reitschüler die Körpersignale der Pferde zu deuten und darauf angemessen zu reagieren.

Bodenarbeit Bodenarbeit Bodenarbeit Bodenarbeit

Indianerwoche
Horsepainting
Lucy

In dieser Woche reiten wir wie die Indianer ohne Sattel im Schritt, Trab und Galopp, schießen mit Pfeil und Bogen und malen die Pferde an. Lagerfeuerromantik und eine Tipiübernachtung sind weitere Highlights!

Das Reiten ohne Sattel führt zu einem lockeren Sitz, mehr Gespür für die Pferdebewegungen und läßt die Kinder feiner auf's Pferd einwirken.

Wir beschäftigen uns auch mit der Welt der Indianer, ihrer Mythologie und ihrer Kultur.

Dieser Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, da die Reiter in verschiedenen Gruppen unterrichtet werden.

Ausritte erleben die Kinder und Jugendlichen als abwechslungsreiche und spannende Ausflüge in die Natur.

Grund- und Fortgeschrittenenkurse für Kinder und Jugendliche
Mit Pfeil und Bogen hoch zu Ross
Halsringreiten und Sitzschulung

Kursinhalt ist Sitzschulung im Schritt, Trab und Galopp sowohl im Vollsitz als auch im Entlastungssitz für sicheres und erfolgreiches Reiten. Dieser zügelunabhängige Sitz ist die Voraussetzung für feine Zügelhilfen.

Das Halsringreiten (ohne Zügel mit einem Ring um den Hals) schenkt uns ein Gefühl von Freiheit. Pferd und Reiter vertrauen sich gegenseitig und das Pferd folgt willig, harmonisch und freudig den Wünschen des Reiters.

Halsringreiten Halsringreiten Halsringreiten Halsringreiten Halsringreiten Halsringreiten

Cavalettitraining und Gymnastizierung
Sprung über Cavaletti

In diesem Kurs reiten wir im Entlastungssitz und im leichten Sitz die Pferde in lockerer und freier Vorwärtsbewegung (vorwärts-abwärts in Dehnungshaltung für einen gesunden Pferderücken) über Cavalettis.

Auch die Grundlagen der Gymnastizierung des Pferdes mit Zirkeln, Volten und Übergängen sind Inhalte in dieser Woche. Bei entsprechender Eignung reiten wir über kleine Hindernisse. Diese rasanten Sprünge machen sowohl den Reitern als auch den Pferden Spaß. Auch Seitengänge können Inhalt des Kurses sein.

Die Reiter werden je nach Vorerfahrung in verschiedenen Gruppen unterrichtet.

Trailreiten: Training für's Geländereiten

Trailreiten erfordert eine gezielte und genaue Hilfengebung und íst eine sichere Basis für vertrauensvolles Geländereiten. Wir reiten Wendungen, rückwärts und seitwärts um Stangen und Pylonen. Auch das Öffnen von Toren, das Reiten durch einen Wassergraben, einen Weidentunnel und ein Labyrinth, über eine Brücke, Baumstämme und einen Hügel bereiten viel Freude. Ein Highlight des Kurses ist das Schaukeln auf einer Pferdewippe.

Trailreiten
Reiter- und Ritterspiele - Abenteuer pur
Ritterspiele zu Pferd

Unsere lustigen Reiter -und Ritterspiele erfordern Geschick, Mut und Vertrauen. Dabei werden auch reiterliche Fähigkeiten wie Sitz und eine gezielte Hilfengebung trainiert. Die spannende Spielatmosphäre führt zu lockeren und zielstrebigen Reitern und lässt die Teilnehmer als Gruppe zusammenwachsen.

Reiten in der Natur
Freizeit auf dem Ponyhof

Wir sind von morgens bis abends mit den Pferden beschäftigt. Die Frühaufsteher helfen beim Füttern, nach dem Frühstück verrichten wir gemeinsam die Stallarbeit. Anschließend ist vormittags und nachmittags Unterricht. Abends feuern wir die Pferde an, wenn sie auf die Weide galoppieren. Da die Reitschüler in verschiedenen Gruppen reiten, haben sie viel Zeit zum Toben und Spielen oder Kuscheln mit unseren Hasen und Ziegen.

Freizeit auf dem ReithofFreizeit auf dem ReithofFreizeit auf dem Reithof

Kurstagebuch

Um euch einen Eindruck zu vermitteln, haben wir das Tagebuch eines sechstägigen Reitkurses verfasst. Lest selbst, was unsere Teilnehmer dort erwarten können.

Termine

Trekkingtour
Tipiwochenende
Fortgeschrittenenkurs --- FK:Ki+Ju
Abenteuerritt ins Nomadenleben
Tipiwochenende
Große Trekkingtour
Einführungswanderritt

Kurszeiten für Grund- u. Fortgeschrittenenkurse

erster Tag
10 Uhr
bis 18 Uhr
täglich 8.30 Uhr
bis 18 Uhr
letzter Tag
8.30 Uhr
bis 14 Uhr

Teilnahmegebühren

Für 4 Tage (für Grund- und Fortgeschrittenenkurse):

190 Euro inkl. Mittagessen
250 Euro inkl. Übernachtung und kompletter Verpflegung

Für 6 Tage:

295 Euro inkl. Mittagessen
395 Euro inkl. Übernachtung und kompletter Verpflegung

Bei Buchung mit Übernachtung schlafen die Kinder in Mehrbettzimmern. Die Kinder haben Familienanschluß und werden vom ganzen Team rund um die Uhr liebevoll betreut.

Unser Betreuerteam besteht aus

  • den Reitlehrerinnen Sabine, Heike, Yvonne und Maria
  • der Köchin und Kinderbetreuerin Wibke
  • einer Praktikantin

Die Kinder werden mit leckeren und frisch zubereiteten Speisen verköstigt.

Weitere Informationen finden Sie unter Verpflegung & Unterkunft.

Für Begleitpersonen bestehen Übernachtungsmöglichkeiten im Ort.

Ausrüstung für die Kinder und Jugendlichen aller Ferienreitkurse

Wir sind täglich fast den ganzen Tag im Freien. Damit es den Kindern Spaß macht, benötigen sie passende Kleidung:

Oster- und Herbstferien
  • Wetterfeste, zweckmäßige und robuste, der Witterung angepasste Kleidung
  • Evtl. Reitkleidung, falls vorhanden
  • Festes Schuhwerk, z. B. Wanderschuhe
  • Evtl. Reitstiefel oder Gummistiefel
  • Evtl. Reitschuhe und Minichaps
  • Regenjacke, Regenhose
  • Dicker Pullover (Zwiebelprinzip)
  • Schneehose oder Thermoreithose
  • Leggings oder Strumpfhosen
  • Winterjacke
  • Dicke Socken
  • Schal, Mütze, Stirnband, Handschuhe
  • Evtl. Sonnencreme (Osterferien)
  • Evtl. Hausschuhe oder Haussocken
  • Bequeme Freizeitkleidung
  • Schlaf- und Waschzeug
  • Reithelm, falls vorhanden (Helme können auch ausgeliehen werden)
  • Evtl. Fahrradhelm
  • Bettwäsche (3-teilig), Handtücher
  • Abenteuerlust
  • Lebensfreude
  • Gute Laune
Pfingst- und Sommerferien
  • Wetterfeste, zweckmäßige, robuste, der Witterung angepasste Kleidung
  • Evtl. Reitkleidung, falls vorhanden
  • Festes Schuhwerk, z. B. Wanderschuhe
  • Evtl. Gummi- oder Reitstiefel
  • Evtl. Reitschuhe oder Minichaps
  • Regenjacke, evtl. Regenhose
  • Sonnenhut und Sonnencreme
  • Evtl. Mückenschutz
  • Evtl. Hausschuhe oder Haussocken
  • Bequeme Freizeitkleidung
  • Schlaf- und Waschzeug
  • Reithelm, falls vorhanden (Helme können auch ausgeliehen werden)
  • Evtl. Fahrradhelm
  • Bettwäsche (3-teilig), Handtücher
  • Abenteuerlust
  • Lebensfreude
  • Gute Laune